Impres­sum


Adresse:
Archi­tekt
Dipl.-Ing. (FH) Chris­toph Mörsdorf
Olden­bur­ger Straße 31
10551 Ber­lin
Email: architektchmoersdorf[at]gmail.com

Kam­mer:
Archi­tek­ten­kam­mer Ber­lin: www.ak-berlin.de
Berufs­recht­li­che Regelungen:
Berufs­ord­nung Ber­li­ner Archi­tek­ten– und Bau-kammergesetz vom 19.7.1994
Gesetz und Ver­ord­nungs­blatt für Ber­lin 50.Jg./Nr. 40
UST-Identifikations-Nr.: 34/446/50428

Haf­tungs­aus­schluss:

1. Inhalt

Der Betrei­ber über­nimmt kei­ner­lei Gewähr für die Aktua­li­tät, Kor­rekt­heit, Voll­stän­dig­keit oder Qua­li­tät der bereit­ge­stell­ten Infor­ma­tio­nen. Haf­tungs­an­sprü­che gegen den Betrei­ber, wel­che sich auf Schä­den mate­ri­el­ler oder ide­el­ler Art bezie­hen, die durch die Nut­zung oder Nicht­nut­zung der dar­ge­bo­te­nen Infor­ma­tio­nen bzw. durch die Nut­zung feh­ler­haf­ter und unvoll­stän­di­ger Infor­ma­tio­nen ver­ur­sacht wur­den, sind grund­sätz­lich aus­ge­schlos­sen, sofern sei­tens des Betrei­bers kein nach­weis­lich vor­sätz­li­ches oder grob fahr­läs­si­ges Ver­schul­den­vor­liegt. Der Betrei­ber behält sich aus­drück­lich vor, Teile der Sei­ten oder den gesam­ten Inhalt ohne geson­derte Ankün­di­gung zu ver­än­dern, zu ergän­zen, zu löschen oder die Ver­öf­fent­li­chung zeit­weise oder end­gül­tig einzustellen.

2. Ver­weise und Links

Trotz sorg­fäl­ti­ger inhalt­li­cher Kon­trolle über­nimmt der Betrei­ber keine Haf­tung für die Inhalte exter­ner Links. Für den Inhalt der ver­link­ten Sei­ten sind aus­schließ­lich deren Betrei­ber verantwortlich.

3. Urhe­ber– und Kennzeichenrecht

Alle Texte, Bil­der und sons­tige Mate­ria­lien in die­ser Publi­ka­tion unter­lie­gen den gel­ten­den, aktu­el­len Urhe­ber­rechts­be­stim­mun­gen und dür­fen nicht ohne schrift­li­che Geneh­mi­gung des oder der Ver­fas­ser bzw. Pho­to­gra­phen ver­wen­det werden.

4. Daten­schutz

Die Nut­zung der im Rah­men des Impress­ums oder ver­gleich­ba­rer Anga­ben ver­öf­fent­lich­ten Kon­takt­da­ten wie Post­an­schrif­ten, Tele­fon– und Fax­num­mern sowie Email­adres­sen durch Dritte zur Über­sen­dung von nicht aus­drück­lich ange­for­der­ten Infor­ma­tio­nen ist nicht gestat­tet. Recht­li­che Schritte gegen die Ver­sen­der von soge­nann­ten »Spam-Mails« bei Ver­stös­sen gegen die­ses­Ver­bot sind aus­drück­lich vorbehalten.

CMImpressum